Ihre Fragen zur Rednernacht

Liebe Schweinehundeprofis,

vielen Dank für Ihre vielen positiven Reaktionen und Anmeldungen zur 1. Kölner Rednernacht nach meinem letzten Newsletter/Blogbeitrag.

Ich freue mich, mitteilen zu können: Der Kartenverkauf läuft bestens, wir werden am 30. Juni ein volles Haus und eine Bombenstimmung haben. Jawollja!

Häufige Fragen zur Rednernacht

Auch bekommen wir hier täglich Fragen zur Rednernacht, von denen ich die häufigsten und wichtigsten nun einfach aufgreifen und für alle beantworten möchte – vielleicht fragen Sie sich ja ähnliches?

  • „Was ist das Neue an der Rednernacht?“

Das Format: Während auf üblichen Vortragsveranstaltungen WENIGE Redner LANGE sprechen, sprechen bei „Gedankentanken: Die Rednernacht“ VIELE Redner KURZ und knackig! Das heißt: Die Infos werden dicht und unterhaltsam vermittelt, was Spaß machen wird. Und trotzdem (deswegen?) wird man viele Ideen und Tipps mit nach Hause nehmen. Zudem sorgen Showacts wie Comedians oder Musik für gute Laune und eine locker Atmosphäre. So wird Gedankentanken zur optimalen Verbindung aus Show und Fortbildung.

  • „Für wen ist die Veranstaltung gedacht? Geht es um Business oder Privates?“

Sie wissen ja, dass ich nicht zwischen Privat- und Berufsleben trenne. Denn: Wir leben, während wir arbeiten. Und wir arbeiten, während wir am Leben sind. Insofern geht es bei Gedankentanken ganz klar um BEIDES: um Berufliches UND Privates! Demnach sind zur Rednernacht ALLE willkommen, die gute Gedanken tanken wollen: Egal, ob Arbeiter oder Manager, Schüler oder Lehrer, Akademiker oder Praktiker, Chef oder Teammitglied, Familie oder Nachbar, Freund oder Kollege, Arbeitsloser oder Top-Verdiender – kommen Sie am 30.06. nach Köln ins Millowitsch Theater! Und nehmen Sie mit, wen auch immer Sie dabeihaben wollen!

  • „Warum geht es um so viele verschiedene Themen?“

Eben WEIL der Abend sich nicht an eine bestimmte Zielgruppe richten soll, sondern eine bunte und lockere Mischung verschiedenster Themen präsentiert: Gedächtnistraining, Management, Psychologie, Kreativität, Ernährung, Comedy, Ökologie, Verkaufstechniken, Rhetorik – es soll und wird JEDER seinen Spaß haben! Vielleicht vergleichen Sie es einfach mit einem fetten Buffet: Freuen Sie sich auf eine bunte leckere Geschmacksauswahl!

  • „Sind die Vorträge wirklich nur eine Viertelstunde lang?“

Ganz genau. Denn: In einer Viertelstunde kann man jede Menge gute Gedanken vermitteln, ohne den Zuschauer (bei der Vielzahl der Themen) zu überfordern. Außerdem sollen die Redner nicht viel sprechen, sie sollen etwas sagen. Und wer das in einer Viertelstunde nicht schafft, kriegt es auch in anderthalb Stunden nicht hin …

  • „Warum ist die Rednernacht ausgerechnet an einem Samstagabend?“

Weil der Samstagabend DER KLASSISCHE Familien-/Unterhaltungsabend ist! Da sind wir es gewohnt, innerlich loszulassen, uns locker zu machen, uns berieseln und/oder unterhalten zu lassen. Ich wüsste daher keinen besseren Abend als den Samstag, um eine Rednernacht zu veranstalten – gerade auch weil es neben Businessthemen viel Privates mitzunehmen gibt. Anstatt also vor der Glotze zu hängen, in die Oper zu gehen, im Kino einen Film zu gucken oder sich auf einer Party die Birne wegzudröhnen, gehen Sie am 30. Juni eben ins Millowitsch Theater zur 1. Kölner Rednernacht, um Gedanken zu tanken.

  • „Sind weitere Rednernächte geplant?“

Ja! Ich will aus „Gedankentanken: Die Rednernacht“ eine Veranstaltungsreihe machen, die im gesamten deutschsprachigen Raum stattfinden wird. Der nächste Termin ist bereits am 29.09., dann allerdings nicht in Köln, sondern in Süddeutschland. Näheres erfahren Sie in den nächsten Newslettern. Aber: Jeder Veranstaltung wird von dern Rednern und/oder Themen her einzigartig sein! Das Programm vom 30. Juni werden Sie auch nur am 30. Juni zu sehen kriegen. Und das vom 29. September nur am 29. September. Es wird sich also lohnen, jede einzelne Veranstaltung zu besuchen!

  • „Wird die Veranstaltung gefilmt und auf Video zu sehen sein?“

Ja. Wir werden „Gedankentanken: Die 1. Kölner Rednernacht“ filmen und Sie werden die Möglichkeit haben, die einzelnen Beiträge online anzuschauen. Wie genau das vonstattengehen wird, erkläre ich bald. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Dennoch: Kommen Sie und seien Sie am 30. Juni live dabei! Das rockt viel mehr … 😉

  • „Wie genau funktioniert die Anmeldung?“

  1. Schreiben Sie uns eine Mail, in der Sie Namen und Anzahl Ihrer Anmeldungen nennen. Also etwa „Daisy Duck, 1 Karte“ oder „Daisy und Dagobert Duck, 2 Karten“.
  2. Schreiben Sie uns außerdem unbedingt Ihre Rechnungsadresse: „Quakstraße 5, Entenhausen“.
  3. Sie erhalten dann per Mail eine Rechnung.
  4. Sobald auf unserem Konto Ihre Zahlung eingangen ist, kommen Sie auf die Teilnehmerliste.
  5. Sagen Sie dann am 30. Juni einfach am Eingang Ihren Namen, damit wir Sie reinlassen.
  6. Wer nicht bezahlt, steht nicht auf der Liste – und darf auch nicht rein.
  7. WICHTIG: Wir werden zuächst keine Mahnungen schreiben o. ä. !!! Trotzdem werden wir Plätze verkaufen, bis das Theater ausverkauft ist – bis also die entsprechende Anzahl an Zahungseingängen erreicht ist. Sollten Sie gewöhnt sein, Rechnungen liegen und sich an Zahlungen erinnern zu lassen, kann es demnach sein, dass Ihr Platz in der Zwischenzeit anderweitig vergeben wird. BEZAHLEN SIE DAHER UNBEDINGT, SOBALD SIE IHRE RECHNUNG HABEN!
  8. WICHTIG 2: Sollten wir von Ihnen nicht in Anspruch genommene Plätze, die wir für Sie aber reserviert und berechnet haben, NICHT weiterverkaufen, berechnen wir Ihnen die Plätze auf jeden Fall! Dann werden auch Mahnungen etc. kommen – selbst wenn Sie nicht zur Rednernacht kommen. KOMMEN SIE DAHER AUCH UNBEDINGT ZUR REDNERNACHT, WENN SIE SICH ANGEMELDET HABEN! Wäre doch schade … 😉
  9. Karten aus Pappe/Papier oder Programmflyer verschicken wir nicht. Wir organisieren die gesamte Veranstaltung bewusst weitgehend papierfrei.
  10. Wir können auch keine festen Plätze reservieren. Der Einlass beginnt eine Stunde vor der Show. Das sollte und wird ausreichen, um sich ein gutes Plätzchen zu sichern.
  • „Bis wann sollte ich buchen?“

So früh wie möglich. In den letzten zwei Wochen haben wir so viele „Karten“/Plätze verkauft, dass ich davon ausgehe, dass das Theater weit vor dem 30. Juni ausverkauft sein wird. Wenn Sie sich in den nächsten zwei Wochen anmelden (bis zum 15. Mai), profitieren Sie außerdem vom  Frühbucherrabatt: 79,- Euro statt 99,- Euro (zzgl. MwSt)

  • „Bekomme ich eine Ermäßigung?“

Möglich. Eine Ermäßigung (79,- statt 99,- Euro zzgl. MwSt) erhalten Sie, wenn Sie Schüler, Student, Azubi, schwerbehindert, Frühbucher oder Mitglied der German Speakers Association sind. Entsprechende Nachweise fügen Sie bitte Ihrer Anmeldemail bei. Auch ab einer Gruppengröße von fünf Personen pro Anmeldung erhalten Sie eine Ernäßigung.

Na? Sind Ihre Fragen damit beantwortet?

Ich hoffe. Falls nein: Bitte einfach eine Mail schreiben, ja?

Äh, falls Sie sich übrigens fragen, worüber ich hier die ganze Zeit schreibe (womöglich weil Sie den letzten Newsletter/Blogbeitrag nicht gelesen haben), hier noch einmal die knallharten Fakten:

Gedankentanken: Die 1. Kölner Rednernacht

Am 30. Juni 2012 startet im berühmten Kölner Millowitsch-Theater

DAS neue Speaking-Format „Gedankentanken“ bei der „1. Kölner Rednernacht„!

  • 14 Vorträge, 1 Show: alles an einem Abend
  • Work-Life-Booster kurz und knackig: Ideen im Viertelstundentakt
  • Top Themen, top Performance: Gedankentanken als Event
  • Impulse querbeet: Speaker, Experten & Comedians auf einer Bühne

Die Bühne rocken werden dieses Mal: Oliver Geisselhart, Dirk Kreuter, Susanne Finzel, Thilo Baum, Manuel Wolff, Frauke Ion, Klaus Wunderlich, Loy Wesselburg, Andreas Buhr, Vera Deckers, Stefan Frädrich, Martin Limbeck, Isabel Garcia, Michael Krebs & Moderatorin Denise Maurer.

Es geht dabei um folgende Themen: Gedächtnistraining, Ernährung, Führung/Management, Comedy, Psychologie, Vertrieb/Verkauf, Ökologie, Kreativität, Motivation, Kommunikation/Rhetorik, Musikkabarett

Infos und Anmeldung: HIER!

Das weitere Programm, Zeiten und Preise finden Sie gleich im Punkt 2.) dieses Newsletters. Einfach schon mal runterscrollen, wenn Sie ungeduldig sind. Möchten Sie hingegen ein paar wichtige Hintergrundinfos, lesen Sie unbedingt weiter.

Kommen Sie zur Rednernacht! Ja, AUCH SIE!

Also: Was fehlt noch? Sie natürlich! Deshalb: Kommen Sie am 30. Juni nach Köln zur 1. Rednernacht! Werden auch Sie ein Teil des Events! Lassen Sie uns eine geniale Gedankenparty feiern!

Und helfen Sie mit, dass unser Event ein Riesenerfolg wird:

  • Sagen Sie Ihrer Familie und Ihren Freunden Bescheid!
  • Informieren Sie Ihre Kollegen, Teammitglieder, Chefs, Ihre ganze Belegschaft!
  • Nehmen Sie einfach alle mit, die Ihnen einfallen!
  • Und beachten Sie dabei den Gruppenrabatt … 😉
  • Erzählen Sie von der Rednernacht, wann immer und wo immer Sie können!
  • Posten Sie den Link zum Ereignis bei Facebook, schicken Sie diesen Newsletter hier weiter, laufen Sie laut von Gedankentanken singend durch die Straßen!

Denn: Sie werden einen Abend erleben, den Sie mit anderen werden teilen wollen! Und den Sie auf keinen Fall werden verpassen wollen … 😉

Wann & wo?

  • 30. Juni 2012, 19.00 – ca. 23.30 Uhr
  • Millowitsch-Theater, Aachener Str. 5, 50674 Köln

Wieviel?

  • 99,- € zzgl. MwSt (Einzelkarte)
  • 79,- € zzgl. MwSt (Ermäßigung für Schüler, Azubis, Studenten, Schwerbehinderte, Mitglieder der German Speakers Association, Gruppen ab 5 Personen und Frühbucher bis einschließlich 15. Mai 2012)
  • Journalisten/Medienvertreter: Akkreditierung hier

Buchen Sie jetzt Ihre Karte(n): gleich HIER!

Sehen wir uns bald in Köln?

Herzliche Schweinehundegrüße

Ihr

Stefan Frädrich

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.